loader image

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Schallfeld Ensemble: Jahresprogramm 2022: „The new normal“ Zykluskonzert I Debris

März 5 @ 20:00 - 22:00

Das Ensemble Schallfeld widmet den ersten Abend des Konzertzyklus 2022 den offenen Fragen und ungelösten Problemen, dem Kaputten und Unfertigen, das uns alle trotz guter Vorsätze zum Jahresbeginn verfolgt. In welchem Zustand sind wir jetzt, was bleibt von der letzen zwei Jahren Pandemie? Alles kaputt oder alles neu? In den musikalischen Beiträgen dieses Konzertabends hören, spüren und schauen wir hinein in Ruinen, wir sehen leere Stühle, Monoliten und Fragmente, die oft an die Grenzen der Wahrnehmbarkeit rühren oder deren Zerbrechlichkeit neue Formen der Aufmerksamkeit von uns verlangt. Kein Abend zum Aufatmen und Ausruhen, aber vielleicht eine Art Neubeginn.

Es erklingt Musik von Patricia Alessandrini, Cathy van Eck, Andrés Gutiérrez, Hannes Kerschbaumer, Dmitri Kourliandski und Salvatore Sciarrino.

PROGRAMM
Cathy van Eck: Empty Chairs (ÖEA)
Andres Gutiérrez: Monolito B (ÖEA)
Dmitri Kourliandsky: Punctuation Marks
Hannes Kerschbaumer: pedra-debris Expanded version II Salvatore Sciarrino: Codex Purpureus
Patricia Alessandrini: Ada’s Song (ÖEA)

SCHALLFELD ENSEMBLE

Schallfeld ist ein internationales Ensemble für zeitgenössische Musik mit Sitz in Graz. Die Gruppe begeistert durch Virtuosität und Klangsensibilität mit einer besonderen Aufmerksamkeit für Konzertformate, die sich mit den jeweiligen räumlichen Gegebenheiten kreativ auseinandersetzen und eine neue Dimension des Hörens eröffnen. Schallfeld wurde 2013 von Alumni des Klangforum Wien gegründet. In der künstlerischen Programmation spiegeln sich die Diversität und Interessen seiner Mitglieder, derzeit MusikerInnen aus 8 verschiedenen Ländern, wieder. Aufmerksamkeit erregt das Ensemble sowohl durch spannende Programmgestaltung mit Fokus auf junge KomponistInnen und innovative Konzert- Inszenierungen, als auch durch seine Arbeit mit live- Elektronik und kollektiven Improvisationen.

Neben einer eigenen Konzertreihe in Graz ist Schallfeld regelmäßiger Gast bei Festivals im In-und Ausland, u.a. 2x bei Wien Modern, Klangspuren Schwaz, 3x Impuls Graz, den Darmstädter Ferienkursen, Ensems (Spanien), Romaeuropa (Rom), den Bludenzer Tagen zeitgemässer Musik (Bludenz), Signale (Graz), Afekt (Estland), Poznan Musical Spring (Polen), Daegu International Contemporary Music Festival (Südkorea). 2016/17 war Schallfeld Teil des NASOM-Programms, einer Initiative des Außenministeriums zur Förderung herausragender österreichischer MusikerInnen im Ausland und ist seit 2015 Ensemble in Residence des europäischen Ulysses-Networks.

Schallfeld war Ensemble in Residence bei den Darmstädter Ferienkursen (2016), Impuls (2015, 2017, 2019, 2021), an der University of California San Diego (2020), Harvard University (2020) und ist dem IEM Graz seit 2015 als fester Partner verbunden.
Das Ensemble engagiert sich ebenso in pädagogischen Projekten und partizipativen Theaterprojekten für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, mit Unterstützung durch die Stadt Graz, die EU (Programm Youth in Action), MICA und KulturKontakt Austria. Schallfeld wird gefördert von der Stadt Graz, dem Land Steiermark und dem Bundeskanzleramt, den österreichischen Kulturforen und erhält großzügige logistische Unterstützung durch die Kunstuniversität Graz.

 

Foto Beitragsbild: (c) Maria Frodl

Details

Datum:
März 5
Zeit:
20:00 - 22:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

Schallfeld Ensemble
Veranstalter-Website anzeigen

Veranstaltungsort

Schaumbad – Freies Atelierhaus Graz
Puchstraße 41, Schaumbad
Graz, 8020 Austria
Google Karte anzeigen